Unser Dorf hat Zukunft — auch 2017

   

Unser Dorf hat Zukunft

Wie 2014 belegte Gering in der Sonderklasse
in der Gruppe A den 2.Platz

Die OG Löf belegte hier den 1.Platz

In der Sonderklasse  Gruppe A und B
belegten wir den
4. Platz

Thür, Brey und Löf qualifizierten sich für den Gebietsentscheid.

Vereinsmaßnahmen zur Dorfverschönerung

31 Vereinsmaßnahmen waren für 2017 angemeldet.

25 davon wurden mit Prämien zwischen 200,00 €  und 400,00 € prämiert.

Für die Neugestaltung des Kirchenvorplatzes erhielt die Pfarrgemeinde
250,00 €

für die Neugestaltung des Friedhofes die Arbeitsgruppe
200,00 €


In diesem Jahr hat Gering  am Wettbewerb
„Unser Dorf hat Zukunft“ 

erneut in der Sonderklasse teilgenommen. 

Am 10.05.2017 besuchte die Kommission unseren Ort. 

Nach der Begrüßung durch mich,
einer kurzen Einleitung durch Herrn Astor,

der seine Kommission
und die Bewertungskriterien vorstellte,
einer 15-minütigen Power-Point-Präsentation,
in der ich unser Dorf, unsere Dorfgemeinschaft,
unser Engagement
nach den vorgegebenen Kriterien

„Entwicklungskonzepte-Wirtschaftliche Initiativen“
„Bürgerliches Engagement, Aktivitäten“
„Baugestaltung – Bauentwicklung“
sowie
„Grüngestaltung-Dorf in der Landschaft“
vorgestellt hatte,
besichtigte die Kommission unser Dorf. 

Albert Schwab entführte die Verantwortliche
für den Bereich

„Grüngestaltung – Das Dorf in der Landschaft“
in den Außenbereich
Unser erstes Ziel war die St. Nikolauskirche,
wo das erste Projekt
„Dorfverschönerung durch Vereine“
Neugestaltung des Kirchenvorplatzes
vorgestellt wurde.
Danach stellte Frau Lübke-Becker
ihr Projekt
Leseraum am Gartenzaun

vor.

Der Weg führte uns dann weiter zum Friedhof
wo das Projekt
Neugestaltung des Friedhofes
vorgestellt wurde.

Durch den Amselweg und die Elztalstaße
ging es zurück zum DGH.

Dort fand noch ein Abschlussgespräch
mit einer kurzen Zusammenfassung,
neuen Ideen und Tipps statt.
Herr Astor bedankte sich nochmal
für die Teilnahme und das Engagement
der Ortsgemeinde.

Ich bedanke mich beim Beigeordneten Stefan Wagner,
bei den Ratsmitgliedern Helmut Tibes und Albert Schwab,
bei Christel Zecha, Salinda Busch,
Barbara Lübke-Becker und Theo Reichert
für die Teilnahme.

*****UDhZ*****2017****UDhZ****

Das Ergebnis des
Kreis- und Vereinswettbewerbes:

wird nach Bekanntgabe veröffentlicht.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.