Kindertagesstätte

Kindergarten_2009_2_klein
Kindertagesstätte
Bärenhöhle
KITA14_1

Kindertagesstätte Bärenhöhle

Römerstr. 2
56751 Kollig
KITA_2014_3
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Träger:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zweckverband Gering – Kollig – Einig

Vorsitzender:
Robert Ollig, Kollig
Tel: 02654 / 7494

1. stellv. Vorsitzender:
Klaus Scherer
Tel: 02654 / 4063863

2. stellv. Vorsitzender:
Hans Münch, Einig
Tel: 02654 / 7162

Leiterin:
Beate Haupt
Tel: 02654 / 7180

E-Mail: kindergarten-kollig@web.de

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Team:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

KiTa ZV_2_Gruppe
Zur Betreuung und Erziehung der Kinder sind 6 Erzieherinnen angestellt.

Eine Hauswirtschafterin bereitet das Essen zu
und reinigt den Kindergarten.
Bei allen handwerklichen Tätigkeiten
unterstützt uns ein Hausmeister.

Das gesamte Team ist stets bestrebt sich fortzubilden
und weiter zu entwickeln,
um so den Kindern gute Möglichkeiten
während ihrer Kindergartenzeit zu bieten
und sie für das weitere Leben zu stärken.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Allgemeine Information:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Unsere Kindertagesstätte ist eine zweigruppige Einrichtung,
die vom Zweckverband Kita Gering-Kollig-Einig unterhalten wird.

*****  Aufnahme von 1 und 2-jährigen Kindern möglich. *****

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Öffnungszeiten:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 ➡  Öffnungszeiten:
In der Ganztagsbetreuung:
Mo. – Do. 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Fr. 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr

In der Teilzeitbetreuung:
Mo. – Fr. 07.00 Uhr bis 12.15 Uhr
Mo. – Do. 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Pädagogisches Konzept:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wir arbeiten auf der Grundlage
der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen
des Landes Rheinland Pfalz.

Es gibt nicht etwa einen Lehrplan wie in der Schule.
Vielmehr wird an den Erlebnissen der Kinder angeknüpft,
an ihren Fragen, Bedürfnissen und Wünschen.

Auf dieser Grundlage planen wir mit den Kindern die Aktivitäten.
Das Spiel steht dabei im Vordergrund, denn es ist die Grundlage
für die körperliche, geistige und soziale Entwicklung des Kindes.

„Der Weg ist das Ziel“ das ist ein Grundsatz von uns.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sitzungen des Zweckverbandes:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bericht über die letzte öffentliche Sitzung des Zweckverbandes:

30.07.2014
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bildergalerie (Slideshow):
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktivitäten:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Yoga für Kinder ?

Yoga

„Sind Kindergartenkinder nicht zu jung für Yoga?
Schadet es ihnen nicht?
Diese Fragen haben Erwachsene, die noch nicht die strahlenden Augen
kleiner Yogis gesehen haben.
Denn Kinder, die Yoga kennen, finden Yoga macht Spaß!
Vor einigen Wochen lernten alle Kinder unserer Einrichtung
ab 4 Jahren in einer angeleiteten Stunde Yogaübungen kennen.
Danach konnten sie sich entscheiden, ob sie weiterhin bei den
regelmäßigen Yogastunden mitmachen wollen.
16 Kinder entschieden sich dafür.

Seit dem üben wir in zwei Gruppen regelmäßig.
Summen wie die Bienen, zischen wie die Schlangen,
quaken wie die Frösche und dabei Streckübungen machen,
das alles bereitet kleinen Kindern viel Freude.
Und ganz nebenbei kräftigen sie dabei ihren Körper
und ihre Atmung, sie werden geschmeidig,
dehnbar und bleiben gesund.
Neben dem eigentlichen Körpertraining wird dabei auch
geistiges Training in Form von Entspannungs-, Wahrnehmungs-
und Konzentrationsübungen gefördert.
Die Yogaübungen enden mit einer Entspannung.
Dabei können die Kinder über ihre eigenen Gefühle reflektieren
und sich darüber austauschen.
Das stärkt das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
und fördert eine entspannte Atmosphäre im Kindergartenalltag.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Besuch bei der Bundeswehr in Büchel
KiTa_24

Mit dem Bundeswehrbus fuhren unsere
fünf- und sechsjährigen Kinder am
Dienstag, 11. März 2014, nach Büchel.
Zwei Papas, die dort arbeiten, hatten eine Führung
über das weitläufige Gelände für uns organisiert.

Als Erstes zeigte uns ein Mitarbeiter der Feuerwehr die Feuerwehrautos.
Die sind um einiges größer als die herkömmlichen Autos.
Alle Kinder konnten die Autos von innen und außen ansehen
und Fragen stellen.
Natürlich wurde auch mit Wasser gespritzt.
Danach, ausgestattet mit Ohrstöpseln,
durften wir einigen Tornados beim Starten zusehen.
Das war ganz schön laut und spannend.
Anschließend besuchten wir die Werkstatt,
in der die Tornados repariert und kontrolliert werden.
Da hatten wir die Möglichkeit, sie aus der Nähe zu betrachten
und Fragen zu stellen.
Zum Schluss schauten wir uns die Schleudersitze der Flugzeuge an.
Jedes Kind durfte sich darauf setzen und die Sicherung ziehen.
Anschließend wurden wir mit dem Bus zurück
in den Kindergarten gebracht.

Von diesem aufregenden Erlebnis,
das uns noch lange beeindrucken wird,
konnten wir dort allen berichten.
Vielen Dank dafür an alle Organisatoren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.