Johannisabend 2014

Nach alter Väter Sitte gingen die Jungs früher am Johannisabend
(23. Juni) durch Gering um Eier und Speck zu erheischen.
 
Anschließend wurde in der Gaststätte bei Bier und Eierkuchen gefeiert.

2014

Nachdem dieser Brauch 2013 wieder belebt wurde,
machten sich am Montagabend wieder einige Geringer Mitbürger(-innen)
auf den Weg um Eier und Speck zu „erheischen“.
Die Tradition wird fortgesetzt.
GrpBild_1
Hierbei wurde das Geringer Johannislied
und andere Lieder mehrfach gesungen.

Die Gruppe machte bei Werner einen Zwischenstopp
um die Stimmbänder etwas zu ölen.

JohAb_01 JohAb_03
In allen Straßen wurden die Eier „erheischt“

JohAb_02 Die Gruppe zog singend weiter zu Gisela und Hans.
Im Innenhof war alles für einen gemütlichen Johannisabend hergerichtet.
Eier-, Speck- und Zwiebelgeruch machte sich schnell breit.

JohAb_04JohAb_05

Hans, Gisela, Lissi und Petra bereiteten den Eierkuchen zu
und allen 24 anwesenden Mitbürger(-innen) schmeckte dieser
auch in diesem Jahr hervorragend.

JohAb_06

JohAb_07

Es wurde noch lange gemütlich gefeiert und gesungen.

JohAb_08

Der Johannisabend in Gering lebt weiter

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hinweis:
➡   Der Erlös wurde der Jugendabteilung der
St. Seb. Schützenbruderschaft 1876 e.V. 🙂 gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.