Brunnenfest 2009 – 150 Jahre Unser BUR

Plakat zum Brunnenfest ➡ Hinweis: Bildergalerie (Slideshow) zum Brunnenfest
und den einzelnen Akten am Ende des Berichtes

Bericht an Maifeldernachrichten zum BrunnenfestBeim Klick auf den Bericht erhalten Sie eine
größere Darstellung oder Sie können sich den Bericht
hier als PDF-Datei herunterladen: Bericht an Maifelder Nachrichten.

Um 10:15 Uhr eröffnete Ortsbürgermeister Klaus Scherer
das Brunnenfest,
begrüßte die zahlreichen anwesenden Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Gäste aus nah und fern und den

Schirmherrn des Brunnenfestes
Herrn Martin Decker
aus Ingelheim.

Nachdem auch die Vertreter der Firmen und aus der Politik,
auch vertreten durch den neuen
Bürgermeister der VG Maifeld Maximilian Mumm,
begrüßt waren
und diese Ihre Begrüßungsworte und Spenden übergeben
beziehungsweise gesprochen und Ortsbürgermeister Scherer
über den weiteren Programmablauf informiert hatte,
begann das Brunnenfest pünktlich um 11.00 Uhr.

Brunnenfest2009 Herr Decker
Schirmherr Ministerialdirigent a.D. Martin Decker

Brunnenfest 2009 - Ortsbürgermeister Klaus Scherer
Ortsbürgermeister Scherer

Brunnenfest2009 Die Zuschauer

1. Akt im Jahre 1859

Der Dorfbüttel gab bekannt,
dass der Bau eines BUR`s geplant sei
und dazu eine Gemeinderatssitzung einberufen wird.
Die Kinder rannten lachend hinterher und als der
Dorfbüttel sein Bekanntmachung
vorgelesen hatte versammelten sich einige Bewohner
und diskutierten heftig wegen dem Brunnenbau.

Es spielten mit:

  • Walter Pies als Dorfbüttel
  • Martin Decker als Lehrer
  • Rainer Nell als Hannes
  • Gisela Pies als Liss
  • Fritz Müller als Jusep
  • Agnes Schwab als Gritt
  • Helmut Landvogt als Matthes
  • Andrea Landvogt als Kläsjen
  • Martin Schwab als Ädam

Kinder:

  • Maike Johann als Hedwig
  • Verena Schulten als Maria
  • Julia Becker als Elsbeth
  • Steffes Luisa als Brunhilde
  • Fokin Vanessa als Hannes
  • Laura Grsabeck als Jupp
  • Max Pauly als Anton
  • Lukas Gersabeck als Jakob

Brunnenfest2009 052_klein

Brunnenfest2009_1Akt

Brunnenfest2009_1Akt_1

Brunnenfest 2009 1. Akt

  2. Akt.    


08.09.1859 in Gering

 Die Ratsmitglieder finden sich langsam ein und der Just
lässt sich noch beim „Kalben“ unterstützen.
Dorfbewohner sind neugierig und lassen sich kurz von Mai,
der Ehefrau des Vorstehers, in den Plan einweisen,
verschwinden dann aber schnell als die Ratsmitglieder auftauchen.

Zuerst einmal ein Schnaps, dann wird das „Für und Wider“
sowie die Kosten für den Brunnen dargelegt.

Der Lehrer erklärt noch ausführlich den Plan
und der GR stimmt einstimmig dem Bau des BUR`s zu.

Nachdem die Niederschrift von allen gegengezeichnet ist
beendet der Just die Sitzung und es wird sich
nochmal ein Schnäpschen genehmigt.

Es spielten mit:

  • Walter Pies als Just (Vorsteher)
  • Christel Zecha als Mai
  • Martin Decker als Lehrer
  • Rainer Nell als Hannes
  • Fritz Müller als Jusep
  • Helmut Landvogt als Matthes
  • Günter Gersabeck als Kläs
  • Josef Schmitz als Past

Brunnenfest2009_2Akt

Brunnenfest2009_2Akt_1

Brunnenfest 2009 - 2. Akt
Die Ratsmitglieder nickten den Beschluß mal wieder einstimmig ab.

3. Akt

1 Schultag im Jahre 1859

Schulstunde mit dem Thema Maulwurf und da fragt der Lehrer
nach den Maulwürfen im Ort, die gerade die Wasserleitung
zum Brunnenplatz verlegen.

Die Kinder werden vom Lehrer eingewiesen
und tragen dabei ein Gedicht vor.

Die Schulstunde wird so nur noch dem Dorfbrunnen gewidmet.

Es spielten mit:

  • Martin Decker als Lehrer
  • Maike Johann als Hedwig
  • Verena Schulten als Maria
  • Julia Becker als Elsbeth
  • Steffes Luisa als Brunhilde
  • Fokin Vanessa als Hannes
  • Laura Grsabeck als Jupp
  • Max Pauly als Anton
  • Lukas Gersabeck als Jakob

Brunnenfest2009_3Akt

Brunnenfest2009_3Akt_3

Brunnenfest 2009 3. Akt

4. Akt
im Jahre 1937 sind Wasserleitungen vorhanden

 Der Brunnen soll weg??

Die Wasserleitungen sind in die Häuser verlegt.

Aber dann, der Lehrer gibt bekannt, dass der BUR stehenbleibt.

Dann plötzlich doch, wie in alten Zeiten – Frauen am Bur –
Wäsche oder Kartoffeln waschen – wieso??
– wir haben doch Wasser im Haus!!

Ein intensives Gespräch unter Frauen
– ein Wasserfest soll stattfinden – Männer –
wir müssen uns rausputzen.

Schuster Pidder und später der Schneider kommen dazu
und geben Ihre Kommentare ab.

Als die Frauen nach Hause gehen, kommen noch einige Männer
vom Feld zum BUR und verabreden sich für morgen zum Wasserfest.

Es spielten mit:

  • Andrea Landvogt als Kläsjen
  • Martin Decker als Lehrer
  • Karin Nell als Hummes Emmi
  • Monika Pauly als Kättche
  • Mechthild Ackermann als Klosse Emmi
  • Petra Landvogt als Gretche
  • Bernd Schwab als Schneider
  • Alois Landvogt als Schuster Pidder
  • Rainer Nell als Hannes
  • Fritz Müller als Jusep
  • Helmut Landvogt als Matthes

 Brunnenfest2009_4Akt

Brunnenfest 2009 - 4. Akt

Brunnenfest2009_4Akt_5

Brunnenfest2009_4Akt_4

Brunnenfest2009_4Akt_3

Brunnenfest2009_4Akt_1A

Brunnenfest2009_4Akt_1

5. Akt

im Jahre 1937 erzählt der Brunnen

Der Dorfbrunnen erzählt seine Geschichte
und erlebt dabei Erstaunliches.

Mitten in seinem Selbstgespräch kommen Schulkinder
auf den Weg zur Schule am Brunnen vorbei..

Später wird dem Brunnen wunderbares widerfahren,
Mädchen kommen mit Eimer und Putzgeräten
und schrubben den BUR,
dabei singen Sie das Schrubblied.

Es spielen mit:

  • Klaus Scherer als BRUNNEN
  • Martin Decker als Lehrer
  • Maike Johann als Hedwig
  • Verena Schulten als Maria
  • Julia Becker als Elsbeth
  • Steffes Luisa als Brunhilde
  • Fokin Vanessa als Hannes
  • Laura Gersabeck als Jupp
  • Max Pauly als Anton
  • Lukas Gersabeck als Jakob
  • und alle Laienschauspieler als „Geringer Chor“
    begleitet durch Claudia Müller am Keyboard

 Brunnenfest2009_5Akt

Brunnenfest 2009 - 5. Akt

Brunnenfest2009_5Akt_1

Ortsbürgermeister Scherer
stellt alle Akteure nochmal einzeln vor,
bedankt sich bei allen Beteiligten für Ihr Engagement,
für Ihren Einsatz,
Ihre Unterstützung und kommt zu dem Ergebnis:

GERING schafft es immer wieder etwas tolles auf die Beine zu stellen – eine tolle Dorfgemeinschaft!!

Er beendet das Brunnenfest und wünscht allen noch einige schöne Stunden
und einen guten Heimweg.

Der Beigeordnete Rainer Nell übernimmt das Mikrophon
und bedankt sich beim Ortsbürgermeister für die tolle Organisation
des Brunnenfestes und dafür,
dass er sein Wahlversprechen war gemacht hat.

Klaus Scherer bedankt sich für die netten Worte und stellt fest,
dass solche Aktionen nur „Gemeinsam“ möglich sind
und beendet jetzt freudig ein ganz tolles Brunnenfest!!

Brunnenfest2009_Abschlussbild Brunnenfest2009_Abschluss_1

Brunnenfest2009 Die Zuschauer

Brunnenfest 2009 - Der Abschluss

 Vielen DANK !!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bildergalerie (Slideshow)
zum Brunnenfest
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Begrüßung

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

1. Akt

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

2. Akt

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

3. Akt

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

4. Akt.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

5. Akt und Ende

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Hinweis:
1 Jahr danach, am 25.10.2010 trafen sich fast alle Akteure
und Festausschussmitglieder  am Dorfbrunnen
und feierten gemeinsam

„“ Das BURFEST geht weiter „“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.